Technisches Hilfswerk
OV Clausthal-Zellerfeld
  Home » Einsätze » Hochwassereinsatz in Altenau Suche:
Wir über uns
Einheiten
Jugend
Fahrzeuge
Einsätze
Übungen
Sonstige Aktivitäten
Presse
Helfervereinigung
Links
Kontakt
 
Intern

2010-02-23
Hochwassereinsatz in Altenau


Durch starke Regenfälle und anhaltendes Tauwetter trat eine starke Schneeschmelze ein. Die Eisschollen der Bäche
in Altenau, (hier kommen aus den Gebirgstälern mehrere Bäche in die Oker) wurden mitgerissen und verkeilten sich
unter den Brücken. Schnee und Eis bildeten eine Barriere und ließen die Flüsse über die Ufer treten. Dadurch wurden
mehrere Häuser und Garagen überflutet. Parkende Autos wurden beschädigt. Über die Leitstelle wurde der THW Orts-
verband Clausthal-Zellerfeld alarmiert. Mit dem Bergungsräumgerät (Radlader) wurden die aufgestauten Eisschollen vor
den Brücken entfernt. Die Arbeiten wurden gemeinsam mit den Feuerwehren Altenau und Clausthal-Zellerfeld erledigt.
Der Landkreis Goslar, Frau Kunert und Herr Ring, sowie der stellv. Kreisbrandmeister, Herr Raders konnten sich vor Ort
ein Bild der Situation und der Zusammenarbeit beider Organisationen machen. Dieses Unglück trat nach Aussagen von
den Anwohnern plötzlich und unvorbereitet auf, sodaß keine Möglichkeit mehr bestand, sich evtl. vor Beschädigungen zu
schützen.

Eingesetzte Fahrzeuge des OV Clausthal: GKW I, Kipper 5t und 7t, Bergungsräumgerät und MTW

Eingesetzte Helfer: 14

Weitere Informationen finden sie unter: FFW Clausthal-Zellerfeld